Risk Engineering – Betrieblicher Brandschutz & Umweltschutz mit ZÜHKLE RMS

Risk Engineering

Die qualifizierte Alternative im Betrieblichen Brand- und Umweltschutz

Risiken Absichern. Kosten optimieren.

Mit einer Vielzahl von Dienstleistungen zum Risk Engineering bietet ZÜHLKE RMS eine interessante Ergänzung und / oder Alternative zur Fach-Ressource der eingeschalteten Versicherer und Makler.

 

Das Risk Engineering ist ein wichtiger Teil bei der Bewältigung der Unternehmensrisiken. Versicherer und Makler bieten hierzu ihre Dienstleistungen an. Im Rahmen der Betreuung wird jedoch nur ein kleiner Teil der möglichen Risk-Engineering Kapazitäten kostenfrei bzw. im Rahmen der Betreuungsvergütung zur Verfügung gestellt.

 

In der Regel handelt es sich dabei um brandschutztechnische Besichtigungen für die Prämienkalkulation und / oder Platzierung der Sach-Risiken am Versicherungsmarkt. Darüber hinausgehende Dienstleistungen sind auf Maklerseite zwar vorhanden, erfordern jedoch separates Honorar.

 

ZÜHLKE RMS bietet hierzu eine Alternative oder auch Ergänzung.

 

Qualifizierte Experten der Branche unterstützen Sie bei allen Fragen des Betrieblichen Brand- und Umweltschutzes. Manchmal ist auch eine zweite Meinung bei der Beurteilung der Ist-Situation oder Einschätzung der Vorschläge des Versicherers oder Maklers sinnvoll und zielführend.

Brandschutz

Die Einschaltung unserer unabhängigen Experten macht besonders bereits in der Phase Sinn, in der Sie sich zum Beispiel in der Planungsphase von Investitionsprojekten befinden.

 

Nicht selten erfolgt von Seiten der eingeschalteten Makler und Versicherer in dieser Phase keine proaktive Beratung, sondern meist erst zu einem späteren Zeitpunkt. Doch dann sind unter Umständen bestimmte Bau- oder Sicherungsmaßnahmen nur mit erhöhtem Zeit- und Kostenaufwand wieder abzuändern.

 

So werden häufig auch Planung, Ausschreibung, Baubegleitung oder aber die Genehmigungsverfahren der Branderkennungseinrichtungen und Brandbekämpfungseinrichtungen von Beginn an nicht wertschöpfend genug unterstützt.

 

Besonders zu diesem Zeitpunkt können Sie mit unserem Expertenteam nicht nur beim Einkauf (z.B. von Technik) Kosten sparen, sondern erhalten auch Beratung zu Kompromisslösungen zu eventuellen Forderungen von Behörden und Versicherern, um neben Versicherungsprämien weitere Kosten zu sparen und gegebenenfalls unnötige Investitionen zu vermeiden.


Behördliche Auflagen


Nicht selten wird unwissentlich gegen Vorschriften der Behörden und Versicherer verstoßen, was für Ihr Unternehmen weitreichende, auch strafrechtliche, Konsequenzen haben kann.

Unsere Experten analysieren die Situation und zeigen auf, an welchen Stellen ein Problem entstehen könnte und geben Empfehlungen ab, mit welchen Maßnahmen diese Gefahren zu vermeiden oder vermindern sind.

 


Business Continuity Management

Zur Vermeidung unternehmensbedrohlicher Standzeiten für die „Bottle Necks“ und „Cash Cows“ bietet sich an, die Hauptgefahren dieser Bereiche, unter Berücksichtigung der vorhandenen bzw. notwendigen Prävention, zu ermitteln und konkrete Ausweichstrategien zu erarbeiten, sofern das Ereignis trotz Vorsorge dennoch eintreten sollte.

 

Von der Risikoerfassung (Deckungsbeiträge, Vorsorgemaßnahmen etc.) über die Risikobewertung (Business Impact Analyse, Prioriätensetzung etc.) bis hin zur Risikostreuung (Business Continuity Strategy, Business Continuity Plan etc.) bietet Ihnen unser Expertenteam wertvolle Unterstützung in Ergänzung zu Ihren vorhandenen Ressourcen und bereits etablierten Risikomanagement-Maßnahmen.

 

Nach unserer Erfahrung ist es für viele Entscheidungsträger unserer Kunden häufig überraschend, welche Ergebnisvielfalt und Wertschöpfung aus so einem Prozess hervorgeht, die im Worst Case des Schadens Zeit und Geld sparen lässt.


Matrix themes

Close